Blog

Motivation fördern und gestalten - Wie Sie die richtigen Impulse setzen

13/02/2020 0 Kommentare

Ausgewogene Kombination intrinsischer und extrinsischer Motivation als Erfolgsgeheimnis

Unsere heutige Arbeitswelt konfrontiert uns tagtäglich mit plötzlich auftretenden komplexen Problemen, die schnelle und vor allem nachhaltige Lösungen erfordern. Da solche Lösungen aber fast nie einfach zu finden sind, braucht es gut geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die mit dem nötigen Sachverstand, mit Ideenreichtum und vor allem mit viel Engagement die Probleme anpacken.

Zufriedene Mitarbeiter gehen mit mehr Engagement an die Bewältigung ihrer Arbeiten als Mitarbeiter, die ständig von Sorgen irgendwelcher Art oder behebbaren Missständen begleitet werden. Daher gehört es zur Zielsetzung von modernen Unternehmen ein wohlwollendes Betriebsklima zu schaffen, welches den Bedürfnissen seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weitestgehend entgegenkommt.

Sorgen finanzieller Natur lassen sich bis zu einem gewissen Grad mit extrinsischer Motivation, also mit Belohnung durch angemessene Löhne, Gehälter, materiellen Zuwendungen, erreichen. Es hat sich jedoch gezeigt, dass extrinsische Motivationsansätze alleine nicht das Allheilmittel zur maximalen Anspornung von Mitarbeitern und deren Leistung ist.

Steigerungen der Leistungsfähigkeit von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sind vor allem auch durch intrinsische Motivationsansätze zu erreichen. Diese fördern die individuellen, kreativen Fähigkeiten des Menschen und sind so in der Lage, deren ungeahnte Potenziale zu erschließen.

Change Management, Kollaboration und intrinsische Motivationsansätze 


Zu den inneren Bedürfnissen der Menschen gehört vor allem, dass ihre Tätigkeiten, die sie ausüben, sowohl von ihren Vorgesetzten als auch von ihren Kolleginnen und Kollegen respektiert und wertgeschätzt werden. Moderne Unternehmen machen sich diese zwischenmenschlichen Zusammenhänge zunutze und fördern ein Betriebsklima des gegenseitigen Respekts, des Wohlwollens und nicht zuletzt der gegenseitigen Wertschätzung. Progressive Unternehmen versuchen, durch Change Management und Kollaboration mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine auf Erfolg ausgerichtete Arbeitsatmosphäre zu schaffen, welche auf gegenseitigen Respekt und wohlwollende Anerkennung von Arbeitsleistung basiert. Hat sich eine solche Arbeitsatmosphäre zwischen Vorgesetzten, Mitarbeitern und vor allem auch zwischen den Mitarbeitern untereinander erst einmal etabliert, ist dies eine solide Grundlage für gesteigerte Leistungsbereitschaft von jedem Einzelnen.

Relikte aus der Vergangenheit: stärkere Gewichtung der extrinsischen gegenüber der intrinsischen Motivation

Es zeigt sich in der praktischen Umsetzung, dass den extrinsischen Motivationsmaßnahmen mehr Erfolgschancen eingeräumt werden als den intrinsischen. Dies liegt an einer immer noch vorherrschenden, aber veralteten, Erfahrung aus der Zeit des 20. Jahrhunderts. Die Arbeiterschicht, die häufig Fließbandarbeiten verrichten musste, wurde mit strengen

Maßnahmen zu mehr Leistung anhalten

Maßnahmen zu mehr Leistung angehalten.

Das 21. Jahrhundert mit seinen neuen und vielfältigen Herausforderungen verlangt zunehmend ein Umdenken, was die Herangehensweise an die vielen neu entstandenen Probleme betrifft. Gefragt ist eine neue Kreativität auf breiter Front, welche nur durch Zusammenarbeit von vielen Einzelnen erfolgreich umgesetzt werden kann.

Es geht im Kern um fünf Schlüsselbereiche, welche wesentlich zur Motivationssteigerung beitragen:

1. Freiwilliges Engagement für einen sinnvollen Zweck
Geben Sie allen an einem Projekt mitarbeitenden Personen das Gefühl, dass ihre Arbeit ein großes und wertvolles Ziel hat.

2. Mit dem geeignetsten Weg auf das gesteckte Ziel hinarbeiten
Vertrauen Sie auf die Eigenverantwortung jedes Einzelnen und schränken Sie niemand durch ein überflüssiges Reglement unnötig ein.

3. Das Gefühl eigener Kompetenz vermitteln
Der Arbeitserfolg jedes Einzelnen stellt sich eher ein, wenn Sie seine Kompetenz gezielt durch Anerkennung fördern.

4. Durch sichtbare Fortschritte dem Ziel näherkommen
Durch regelmäßige Aktualisierungen können Sie Arbeitserfolge sichtbar machen und so die positive Einstellung zu den Projekten festigen.

5. Als kreatives Team agieren
Sowohl Ihre eigenen als auch Ihre Remote-Mitarbeiter sollten Sie durch gezielte Anerkennung von Leistungen anspornen und so die Teamarbeit optimieren.

Fazit

Fazit

Unsere heutige Arbeitswelt sieht sich tagtäglich neuen Herausforderungen und notwendigen Umwälzungen gegenübergestellt. Dies betrifft besonders Bereiche wie Umweltschutz, Ressourcenschonung und vieles mehr. Die Vielfältigkeit der erforderlichen Lösungsansätze erfordert ein kreatives Zusammenwirken von vielen Einzelnen, welche innerhalb eigenständiger Teams erfolgreich zusammenarbeiten.

Neuer Kommentar
Pflichtfelder *

Archiv

Die digitale Transformation verändert bereits seit einiger Zeit die Art und Weise, wie Menschen miteinander kommunizieren. Künstlicher Intelligenz, Steuerung durch Sprache und digitaler Kommunikation gehört die Zukunft.

Lesen Sie mehr

Das Arbeiten hat sich in kürzester Zeit grundlegend verändert. Für viele, die noch vor drei Wochen brav in ihrer Firma gingen, steht nun ein digitaler Arbeitsplatz zur Verfügung

Lesen Sie mehr

Wie wichtig zufriedene oder sogar glückliche Mitarbeiter sind, ist vielen Unternehmern immer noch nicht bewusst. Zufriedenheit am Arbeitsplatz gilt für sie als eher „weicher" Faktor für ihren Unternehmenserfolg.

Lesen Sie mehr

Motivation kann sich effektiv nur unter optimalen Rahmenbediungen und dem passenden organisatorischem Umfeld entfalten!

Lesen Sie mehr

Welche Methode von Geschäftsmodellinnovationen ist die Richtige für Ihr Unternehmen?

Lesen Sie mehr

Change-Projekte bedeuten proaktive Gestaltung von Veränderungen. Das ist vor allem für die Mitarbeiter nicht immer leicht, denn die Arbeitsschritte verändern sich, es gibt neue Vorgaben und Richtlinien.

Lesen Sie mehr

Top Vertriebler agieren effektiver und nutzen alle Möglichkeiten kundenzentrierter Vorbereitung

Lesen Sie mehr

Die Kunden sind heutzutage deutlich selbstbewusster und besser und informiert als früher und sie hinterfragen die Dinge viel kritischer.

Lesen Sie mehr